top of page

Teil 1 - Was ist eigentlich Meditation und was tut sie für dich?

Ich möchte versuchen dir mit diesem Beitrag den Einstieg in die Meditation zu erleichtern. Denn sie kann wirklich sehr leicht praktiziert werden - und das von ausnahmslos jedem. Deshalb werde ich dir in diesem Beitrag erklären was Meditation eigentlich bedeutet, warum sie so hilfreich ist und auf welche einfache Art und Weise auch du sie in deinen Alltag integrieren kannst.


Zum einen bedeutet Meditation, deinen Geist auf einen bestimmten Punkt zu fokussieren und dadurch zur Ruhe zu bringen. Denn dein Gehirn kann sich immer nur auf eine Sache konzentrieren. Selbst wenn du glaubst mehrere Gedanken gleichzeitig zu führen, sind es in Wahrheit immer nur viele einzelne Gedanken oder Emotionen die sehr schnell aufeinanderfolgen. Wenn du genau darüber nachdenkst, wirst du feststellen das etwas wahres dran ist und du wirst ebenso feststellen oder dir eingestehen das es wahnsinnig anstrengend ist, wenn du dich über längere Zeit mit so vielen Gedanken und Emotionen auseinandersetzen musst. Du fühlst dich ausgelaugt und energielos.



Wir verlieren durch dieses permanente Gedankenkarussell nicht nur unseren Fokus, sondern auch unsere Kraft, innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Meditation dient dazu, deinen Geist über den Fokus auf ein bestimmtes Meditationsobjekt wieder zur Ruhe zur bringen und kann dich auf einer höheren Ebene, in den sogenannten Zustand der Meditation bringen. Dabei handelt es sich um einen wundervollen Zustand der Ruhe, Harmonie und absolutem Einssein mit dir selbst. Diese tiefe Form der Meditation hinterlässt reine Liebe, Frieden und Glück in dir. Einfach nur ein wundervolles Gefühl. Deshalb solltest du dir diese Auszeit für dich selbst viel häufiger gönnen, denn wir alle sind viel zu viel toxischem Stress ausgesetzt. Regelmäßige Meditation ermöglicht dir zwischen dem alltäglichen Trubel um dich herum, deiner eigenen inneren Unruhe und dir selbst zu unterscheiden. Dadurch wirst du in deinem Inneren wieder klarer und ruhiger.


Inzwischen gibt es dazu sogar wissenschaftliche Studien, die belegen dass regelmäßige Meditation den Körper und den Geist positiv beeinflusst, ja sogar das unser Gehirn sich durch die konsequente Stressreduktion positiv verändert. Laut diesen Studien, werden durch Meditation die Bereiche für kognitive und emotionale Prozesse gestärkt, das Gedächtnis- und Konzentrationsvermögen verbessert, Kreativität und Leistungsvermögen gesteigert, das Gehirn altert langsamer, das Immunsystem gestärkt, Ängste reduziert und Schmerzen gelindert, Burnout vorgebeugt, Gelassenheit entwickelt und es wurde festgestellt, dass sie insgesamt einfach zu einer verbesserten Lebensqualität und Zufriedenheit führt.

Das sollte dir doch wenigstens einen Versuch wert sein.

留言


留言功能已關閉。
bottom of page